Absorption Systems vergeben FDA SBIR-Zuschusses für die Entwicklung seiner CellPort-Technologien-testing Plattform

Absorption Systems LP gab heute bekannt, dass es verliehen wurde, eine Phase-II Small Business Innovation Research (SBIR) grant von der US Food and Drug Administration (FDA), um die Weiterentwicklung des Unternehmens CellPort-Technologien™ – Test-Plattform. Diese einzigartige assay-Plattform ermöglicht eine spezifischere Vorhersage von möglichen Wechselwirkungen vermittelt durch das human-Medikament-transport-Proteine. CellPort-Technologien werden eine Schlüsselkomponente, was ist die sogenannte „Translationale Medizin“ der Prozess der übersetzung der Ergebnisse aus in-vitro-assays in Modell-Systemen in menschlichen Ergebnissen in der Klinik.

CellPort-Technologien ist eine Reihe von proprietären in-vitro-Testsysteme entwickelt, um endgültige menschliche Vorhersage betreffend Interaktionen von Drogen mit einer Klasse Proteine, die sogenannten Transportern. Drug-Transporter spielen eine wichtige Rolle bei der Vermittlung drug disposition im ganzen Körper. Eine Droge, die behindert die Fähigkeit eines transporters zu beseitigen, eine andere (mit-verabreichte) Droge kann führen zu erhöhte Niveaus der zweiten Droge, die zu Bedenken über Arzneimittelsicherheit und Giftigkeit.

„Der Vorteil des CellPort-Ansatz ist, dass wir gepflegt haben Arten, die Kontinuität“, sagte Al Owen, Ph. D., Senior Vice President von Wissenschaftlichen Betrieb. „Im Gegensatz zu Ergebnissen aus anderen Häufig verwendeten test-Systeme, unsere Ergebnisse sind nicht zuschanden durch die Anwesenheit von nicht-menschlichem Transporter. Positive Wechselwirkungen mit der CellPort Systems wird direkt übersetzen, um die Klinik, da diese Systeme sind nicht-mehrdeutige Modelle für die menschliche drug-transporter-Interaktionen. Andere test-Systeme für drug-Transporter produzieren können mehrdeutig, und manchmal verwirrend, experimentelle Ergebnisse.“

Patrick M. Dentinger, Präsident und Vorstandsvorsitzende von Absorptions-Anlagen, Hinzugefügt, “Wir sind stolz darauf, mit diesem Stipendium und sind sehr ermutigt durch die Zusage von der FDA, um die Entwicklung besser, mehr vorausschauende Forschung Werkzeuge. Wir fühlen uns stark, dass Modelle des menschlichen Ursprung schließlich die Werkzeuge der Wahl in der Zukunft drug development Programme. Dieser Zuschuss ist ein weiterer Schritt im Engagement von der FDA zu erreichen das Ziel der Translationalen Medizin.“

Der Zuschuss wird ermöglichen Absorptions-Systemen zu widmen, die Mitarbeiter für die nächsten zwei Jahre zur Optimierung, scale-up und schließlich vermarkten die Technologie.

Schreibe einen Kommentar