Als Geschäftsjahren starten, um wind nach unten, Staaten zu konfrontieren Medicaid Fragen

In Georgia, Kansas, Colorado, Connecticut und anderen Staaten, die Medicaid-Kosten sind entmutigend.

The Washington Post: Zustände‘ Steuer der Umsatz Stieg um 8,9 Prozent Im Letzten Geschäftsjahr, Obwohl Ihre Steuereinnahmen erheblich verbessert hat, seit das Schlimmste der Rezession, die Staaten weiterhin vor schweren fiskalischen Herausforderungen “ genannt-zu verbringen, mehr wegen der wirtschaftlichen Belastungen, verursacht weitgehend durch die anhaltend hohen Arbeitslosigkeit. Viele Staaten stehen zunehmend Fälle für Medicaid, die kombinierte Bund-Länder-Programm der Gesundheit für die Armen und deaktiviert werden (Fletcher, 4/12).

Georgia-Gesundheits-Nachrichten: Medicaid-PeachCare Bewältigen Cash-Problem Der cash-flow-problem hat dazu aufgefordert, das Department of Community Health zu Fragen, medizinische Dienstleister und Versicherungen zu geben, die der Agentur eine gewisse Flexibilität von Zahlungen. Die finanzielle situation kam bis Donnerstag auf ein Department of Community Health board meeting. … Einschließlich der Bundesmittel, die Staatliche Medicaid-und PeachCare-budgets insgesamt mehr als $7 Milliarden jährlich. Der Staat steuerliche Jahr beendet Juni 30 (Miller, 4/13).

Das Associated Press/Der Denver-Posten: Colorado. Haus Genehmigt $7,4 Milliarden Euro Ausgaben Planen Die Colorado-Haus genehmigte eine $7,4 Milliarden, die Ausgaben-plan Donnerstag … Insgesamt ist der Großteil der Steigerungen in der Allgemeinen Fonds Ausgaben gehen zu K-12-Bildung, der senior der Grundsteuer, und vom Bund beauftragt, die die Medicaid-Ausgaben (Moreno, 4/12).

Der Connecticut-Spiegel: der Staat Versucht, Auf die Verbesserung der Versorgung Für die High-Notwendigkeit, die Hohen Kosten der Kunden [Eine] Gruppe von knapp über 57,500 Menschen entspricht fast 40 Prozent der Kosten von Medicaid, den größten Einzelposten im Staatshaushalt. Der Gruppe gehören die Armen Senioren und jüngere Erwachsene mit Behinderungen, die erhalten Abdeckung durch Medicaid und Medicare. Ihre Pflege kostet mehr als $3 Milliarde ein Jahr-einen Durchschnitt von $53,500 pro person, oder 55 Prozent höher als der nationale Durchschnitt (Levin Becker, 4/12).

Kansas-Gesundheits-Institut-Nachrichten: KanCare Reorganisation nach Vorne Bewegt Hatte, entweder das Haus oder den Senat abgelehnt, die Bestellung, die Regierungsumbildung gewesen wäre, gestoppt. … [Brownback Verwaltung-Beamte] sagten, bewegliche Dienste der Langzeit-Pflege von der Kansas-Abteilung des Sozialen und der Rehabilitations-Dienstleistungen Zement, Ihre Anstrengungen besser zu koordinieren Pflege für ältere und Behinderte Medicaid-Empfänger. Brownback hat die Prognose mindestens 850 Millionen US-Dollar in Einsparungen über fünf Jahre für die Staats-und Bundesregierungen Dank KanCare (Schilde, 4/12).

Dieser Artikel wurde von nachgedruckt kaiserhealthnews.org mit freundlicher Genehmigung von der Henry J. Kaiser Family Foundation. Kaiser Gesundheit News, ein redaktionell unabhängigen Nachrichtendienst ist ein Programm der Kaiser Family Foundation, einer überparteilichen Gesundheitspolitik Forschungseinrichtung Unbeteiligte mit Kaiser Permanente.

Schreibe einen Kommentar