AMP 2013 Schwerpunkt auf der Genomik, der Proteomik, der informatik, Ersatz und Optimierung der Patientenversorgung

AMP-Gastgeber seine bisher größte jährliche treffen nächste Woche mit einer erwarteten Besucherzahl von mehr als 1.700 molekulare Diagnostik-Profis plus von 1.300 Vertreter aus mehr als 180 ausstellenden Unternehmen. Mit mehr als 25 Stunden von pädagogischen Sitzungen und 350 poster-Präsentationen, die AMP-2013 Annual Meeting ist die wichtigste Quelle für die Bildungs-Informationen über alle Dinge, die molekulare. Die Veranstaltung, gehalten werden, November 14-16 im Phoenix Convention Center in Phoenix, AZ wird markieren Sie eine Reihe von Themen mit Schwerpunkt auf der Genomik, der Proteomik, der informatik, Ersatz und Optimierung der Patientenversorgung.

Der keynote-speaker, der Sieger von AMP-Award for Excellence in Molecular Diagnostics, Stephen Warren, PhD, Professor für Humangenetik an der Emory University in Atlanta, GA. Dr. Warren ‚ s-Sitzung, am Donnerstag, 14. November um 8:30 Uhr MST, ist mit dem Titel „Nicht Nur der Triplett-Wiederholungen: Konventionelle Mutationen des FMR1“ und wendet sich an das Fragile-X-Syndrom. Die Vollversammlung findet am Donnerstag, November 14 um 10:15 Uhr MST, umfasst der grundlegendste Aspekt der molekularen Diagnostik heute; das ist, Sammlung, Interpretation und Verwendung von Daten generiert, die aus genomischen Tests. Präsentiert von Alexis B. Carter, MD, auch von der Emory, wird die Sitzung mit dem Titel „Klinische informatik in der Ära der Genom-Medizin.“

Weitere Themen, die in der AMP-Versammlung sind der pathogen-Erkennung, pre-natal-Tests, Labor-entwickelten tests, genetische Varianten, und die kritische Frage der Erstattung für die molekulare Testung. Aaron Bossler, MD, PhD, von der University of Iowa, und Jan Nowak, MD, PhD, von der NorthShore University Hospital System, co-Vorsitzenden der AMP Wirtschaftsausschuss präsentiert auf der Kodierung und Erstattung sowie die Bereitstellung von einem briefing der Presse vor Ort in Phoenix.

Franklin Cockerill, MD, Stuhl des Programm-Komitees gearbeitet hat, zu dieser Veranstaltung für mehr als ein Jahr. Dr. Cockerill stellt fest, dass die meeting-Teilnehmer, „-erwerben die Werkzeuge zu schaffen und zu fördern, sich selbst als ein integraler Teil der Patienten das klinische management-team.“ Er ging auf zu sagen, „Der AMP Hauptversammlung ist anders als jede andere Veranstaltung, dass die Teilnehmer lernen, über molekulare Mechanismen und Diagnose-Ansätze für vererbbare als auch erworbene Erkrankungen und Infektionskrankheiten. Die take-aways aus dieser Veranstaltung sind enorm.“

Schreibe einen Kommentar