Biota gewinnt US-drug-development-Vertrag für Laninamivir

Von Dr Ananya Mandal, MD

Die Australische Biotechnologie-Firma Biota Holdings zeigte seine US-Tochter hat einen fünf-Jahres – $US231 Millionen ($A224.36 Millionen Euro) – Vertrag von der US-Regierung zu entwickeln, die ein lang wirkenden, Einzel-Dosis Grippe-Medikament zum Verkauf in den USA. Aktien in der Melbourne-based drug development company sprang 66 Cent auf $1.66 auf dem Markt heute offen fallen zurück auf $1.43, 1 PM (AEST).

Biota wurde die Entwicklung des Medikaments, Laninamivir. Lainamivir ist ein einmalige Behandlung für die Grippe und wurde zugelassen für den Verkauf in Japan, aber nicht in anderen Märkten. Unter den Vertrag, Biota etablieren wird UNS die Herstellung der Droge und Durchführung klinischer Studien notwendig ist, um für die US Food and Drug Administration die Zulassung. Biota sagt, der Vertrag wird vollständig finanziert über einen geschätzten Zeitraum von fünf Jahren und ist so konzipiert, um US-basierten Fertigungs-und klinischen Daten für die FDA.

Nach Biota chief executive Peter Koch: „Der award bietet sichtbare Anerkennung des möglichen medizinischen Nutzens von Laninamivir zu den weltweit wichtigsten Markt…Dem BARDA Vertrag wird ein wesentlicher Beitrag für eine zeitgerechte Einführung des Produktes und erstellen Sie die Gelegenheit, deutlich zu entwickeln Biota – Geschäft in den USA.“ Die US Office of Biomedical Advanced Research und Development Authority (BARDA), sagte in einer Erklärung der award war Teil des nationalen vorsorge-Strategie für die pandemische influenza. „Diese Auszeichnung ist ein weiterer Kritischer Schritt im sicherstellen, dass sichere und wirksame antivirale Medikamente stehen für die Behandlung der influenza…Die Fähigkeit zur Behandlung von Grippe durch die Bereitstellung einer einheitlichen Dosis der Medizin wäre bieten echte Vorteile für ärzte und Patienten in einem Notfall und wäre eine wichtige Ergänzung unseres pandemischen influenza-arsenal,“ BARDA Direktor Dr. Robin Robinson sagte.

BARDA sagte der antiviralen erfordert nur eine Dosis für eine vollständige Behandlung, als im Vergleich mit 5 Tagen zweimal täglicher Dosierung für oseltamivir und zanamivir. Wie zanamivir, geliefert wird es mit einem Pulver-Inhalator.

Biota Holdings zog von einem Gewinn zu einem Verlust von fast US $16 Millionen in den sechs Monaten bis zum 31. Dezember 2010. Das Medikament wurde in Japan genehmigt im September 2010. Er vermarktet wird es von Daiichi Sankyo Co. Ltd.

Schreibe einen Kommentar