Concordia University-Professoren Mitteln zu bekämpfen Pilz-und update-Flugzeug

Dank neuer Fördermittel von der Regierung von Kanada, zwei der Concordia University Professoren nur schaffen könnte eine umweltfreundlichere Luftfahrtindustrie und hilft heilen Pilz-Infektionen.

Heute, dem Ehrenwerten Greg Rickford, Staatsminister (Wissenschaft und Technik) gab bekannt, dass Christian Moreau und Malcolm Whiteway haben beide ausgezeichnet wurden, die Tier-1-Canada Research Chairs (CRC) auf Empfehlung von einem internationalen Komitee von Forschern. Insgesamt entspricht dies 2,8 Millionen US-Dollar in die Finanzierung für die Forschung an der Concordia; für jeden Stuhl, der Universität erhält 200.000 US-Dollar jährlich für sieben Jahre.

„Unsere Regierung ist weiterhin entschlossen, anzuziehen und zu binden, die besten Forscher der Welt, der Schaffung von Arbeitsplätzen und die Stärkung unserer Wirtschaft“, sagt Staatsminister Rickford. „Durch Programme wie der Kanada-Forschungs-Stühle, unterstützen wir cutting-edge-Forschung an Kanadischen Universitäten und die Förderung von innovation, indem den Forschern helfen bringen Ihre Ideen auf den Markt, um nutzen die Kanadier und unsere Lebensqualität verbessern.“

Für Moreau, professor in Concordia Department of Mechanical and Industrial Engineering, der Stuhl, der Fonds für die Erforschung neuer Beschichtung und funktionelle Oberflächen-Lösungen, die die Energieeffizienz in der Luftfahrt -, Automobil-und andere industrielle Anwendungen.

„Im Flugzeug-jet-Motoren, der Strom der heißen Verbrennungsgase könnten interne Komponenten beschädigen, wenn Ihre Oberflächen wurden nicht richtig geschützt mit einer temperaturbeständigen Beschichtung“, erklärt Moreau. „Meine Forschung arbeitet an der Entwicklung einer neuen Art der Beschichtung, die Verbesserung der Kraftstoff-Leistungsfähigkeit, Abnahme-Treibhaus-gasemission und verlängern die Lebensdauer der Komponente.“

Für Whiteway, professor in Concordia Abteilung für Biologie, die CRC-Hilfe bei der Verwendung von genomischer Werkzeuge zur Untersuchung Candida albicans, ein medizinisch wichtigste Pilz-Erreger. Dieser natürlich vorkommende Pilz kann führen zu unangenehmen orale und genitale Infektionen und kann eine ernsthafte Bedrohung für Menschen mit geschwächtem Immunsystem, wie Patienten mit AIDS, oder eine Krebs-Chemotherapie, organ-oder Knochenmark-transplantation.

„Blood-stream Infektionen mit C. albicans sind Häufig tödlich“, erläutert Whiteway. „Weil die Zellen dieses Pilzes Funktion sehr ähnlich wie menschliche Zellen, die Antibiotika, die so erfolgreich bei der Behandlung von bakteriellen Infektionen sind nicht aktiv gegen Sie, und die aktuellen antimykotische Medikamente können schwere Nebenwirkungen haben. Meine Forschung wird dazu beitragen, die Entwicklung einer neuen generation von Antimykotika, die nur begrenzt Nebenwirkungen auf den menschlichen Wirt.

Alan Shepard, Präsident der Concordia University, stellt fest: „Diese Finanzierung ist wichtige Anerkennung der Qualität der Arbeit hier bei Concordia. Dank der Unterstützung des Canada Research Chairs-Programm, diese neue Forschung bringt über zukunftsweisende Veränderungen in der transport-und der Medizintechnik.“

Die Canada Research Chairs-Programm

Die Canada Research Chairs-Programm ist Teil einer nationalen Strategie zu machen Kanada zu einem der weltweit führenden Länder in der Forschung und Entwicklung.

Lehrstuhlinhabern Ziel zu erreichen research excellence in engineering and the natural sciences, health sciences, humanities und social sciences. Sie verbessern unsere Tiefe des Wissens und der Lebensqualität, Stärkung Kanada die internationale Wettbewerbsfähigkeit und helfen, die Ausbildung der nächsten generation von hoch qualifizierten Menschen durch Betreuung, Lehre und die Koordinierung mit anderen Forschern arbeiten.

Schreibe einen Kommentar