CYPHER Sirolimus-eluting Coronary Stent bietet bessere Ergebnisse im Vergleich zu Medtronic Endeavor-Stent

Die Ermittler berichteten, das Langzeit-follow-up der größten randomisierten Vergleich zwischen dem CYPHER® Sirolimus-eluting koronarstent und Medtronic Endeavor® – Stent Hervorhebung signifikante und anhaltende klinische Unterschiede. Diese wichtigen Erkenntnisse wurden vorgestellt am amerikanischen College der Kardiologie-Jahrestagung, (ACC 2010) in Atlanta und Online veröffentlicht in der renommierten Fachzeitschrift The Lancet. Der CYPHER® – Stent verbunden war mit signifikant niedrigeren raten von Tod, Myokardinfarkt (Herzinfarkt), und wiederholen revaskularisierung (die Notwendigkeit einer anderen Prozedur) als der Endeavor® – Stent heraus zu 18 Monaten. Diese Studie fügt der unübertroffenen Körper von Sicherheits-und wirksamkeitsdaten auf der CYPHER® – Stent mit diesem Vergleich zur vor kurzem genehmigt Endeavor® – Stent in einer zeitgenössischen Einstellung.

“Wir sind weiterhin erfreut über die hervorragende Leistung von CYPHER® im Vergleich mit anderen drug-eluting stents. Die Breite von klinischen Sicherheits-und wirksamkeitsdaten und die langfristigen follow-up-Daten der Patienten Ergebnisse im Zusammenhang mit der CYPHER® – Stent sind unerreicht von der Konkurrenz, und diese Kluft wird immer größer“

Die große randomisierter Versuch SORTIERUNG HERAUS III enthalten mehr als 2.300 Patienten in einem breiten Spektrum von Läsion und patient Komplexität. Die Forscher berichteten, dass die Mortalitätsrate (4,4% Endeavor® vs. 2,7% für CYPHER®: p<0.035), Inzidenz von Herzinfarkten (2,1% Endeavor® vs. 0,9% für CYPHER®: p<0.029) und composite-Endpunkt MACE (9,7% für die Endeavor® vs. 4,5% bei den CYPHER®: p<0.0001) war signifikant niedriger als bei Patienten, die CYPHER® im Vergleich zu Patienten, die Endeavor®. Die Inzidenz der „definitive“ späten stent-Thrombose höher war für den Endeavor® als für CYPHER®, aber dieser Unterschied war nicht statistisch signifikant (1.1% für Endeavor® vs. 0,5% für CYPHER®: p<0.13). Verbunden mit dem Sicherheitsvorteil beobachtet mit CYPHER®, es wurde eine Wirksamkeit Vorteil: CYPHER® war signifikant weniger Häufig Ischämie-gesteuerten Ziel-Läsion Revaskularisation durch 18 Monate, im Vergleich zu Endeavor® (1,7% CYPHER® vs. 6.1% Endeavor®: p<0,0001).

„Die SORT-OUT-III-Daten markieren die ausgezeichneten langfristigen Sicherheits-und wirksamkeitsdaten von der CYPHER® – Stent in einer breiten Reichweite der Patienten und weiter zeigen, dass es wichtig ist, die Sicherheit und Wirksamkeit Unterschiede zwischen drug-eluting stents, in diesem Fall der CYPHER® – Stent und Endeavor® – Stent“, sagte Campbell Rogers, M. D., Chief Scientific Officer und Leiter der Globalen Forschung und Entwicklung, Cordis Corporation. “Die überlegene Sicherheit und Wirksamkeit des CYPHER® – Stent im Vergleich zu den Endeavor® – stent in dieser realen Welt, randomisierte Studie verstärken die hervorragende nachhaltige klinische Ergebnisse konsequent gesehen über die letzten 10 Jahre. Es wurden nun sechs verschiedene Sätze von Daten aus randomisierten klinischen Studien und Registern–Endeavor III, SORT-OUT-III, ZITRONENSCHALE, ISAR-TEST II, der SCAAR-diabetes-Daten und der westlichen Dänemark Registry—, in denen der CYPHER® – Stent besser als der Endeavor® – Stent in den wichtigsten Ergebnisse der Maßnahmen, einschließlich der im langfristigen follow-up,“ Dr. Rogers bemerkt.

“Wir sind weiterhin erfreut über die hervorragende Leistung von CYPHER® im Vergleich mit anderen drug-eluting stents. Die Breite von klinischen Sicherheits-und wirksamkeitsdaten und die langfristigen follow-up-Daten der Patienten Ergebnisse im Zusammenhang mit der CYPHER® – Stent sind unerreicht von der Konkurrenz, und diese Kluft wird immer größer“, sagt Dr. Rogers abgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar