Einschulung beginnt für Daiichi Sankyo ist SICHER-AF multinationalen phase-3-Studie in NVAF-Patienten

Daiichi Sankyo Company, Limited (nachfolgend Daiichi Sankyo) gab heute bekannt, dass es begonnen hat, die Einschreibung der Patienten in die SORGEN-AF multinationalen phase-3-Studie, die Bewertung der Wirksamkeit und Sicherheit von seine investigational oral, einmal täglich direkte Faktor-Xa-inhibitor edoxaban im Vergleich zu enoxaparin/warfarin zur Prävention von Schlaganfall und Blutgerinnsel Komplikationen bei Patienten mit nicht-valvulärem Vorhofflimmern (NVAF) Unterziehen elektrische Kardioversion (niedrig-Energie Schocks auslösen des normalen Herzrhythmus). Mehr als 2.200 Patienten werden erwartet eingeschrieben GEWÄHRLEISTEN-AF bei rund 250 klinischen Zentren in Nordamerika und Europa.

„Aufgrund der Gefahr von Thromboembolien, klinische Leitlinien empfehlen eine Antikoagulation vor und nach Kardioversion bei Patienten mit Vorhofflimmern“, sagte Andreas Goette, MD, Chefarzt, St. Vincenz-Krankenhaus Paderborn, Klinik für Kardiologie und Intensivmedizin Mitglied der European Heart Rhythm Association International Affairs Committee mit Verantwortung für Japan. „Diese Studie liefert uns Erkenntnisse, ob edoxaban kann eine praktikable Behandlungsoption für nicht-valvulärem Vorhofflimmern Patienten, die sich einer Kardioversion.“

„Dies ist eine sehr aufregende Studie, wie dies wird das größte geplante klinische Studie zur Bewertung einer neuartigen oralen Gerinnungshemmer mit dem aktuellen standard of care bei Patienten, die sich einer Kardioversion“, sagte Gregory YH-Lippe, Professor für Herz-Kreislauf-Medizin, University of Birmingham, UK. „Die neuartigen oralen Antikoagulanzien bieten die Möglichkeit, die Wirksamkeit, die Sicherheit und Komfort für die peri-Kardioversion Behandlung von Patienten mit Vorhofflimmern.“

Schreibe einen Kommentar