Fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag dürfen nicht geschnitten Krebs viel riskieren

Von Candy Lashkari

Trotz Essen Sie fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag können Sie nicht schneiden Sie Ihre Risiko von Krebs, wie vorgeschlagen, durch eine Weltgesundheitsorganisation Studie von 1997. Die neueste Studie, die auf gesunde Ernährung, durchgeführt von der Mount Sinai School of Medicine in New York veröffentlicht wurde im Journal of National Cancer Institute. Die Studie wurde geleitet von Paolo Boffetta und bedeckt fast 500.000 Europäer.

Die Menschen waren den Verzehr von fünf Portionen oder etwa 400 G Obst und Gemüse täglich. Dies war angeblich gut für das Herz, senkt das Risiko von übergewicht und eine vorbeugende Maßnahme gegen Krebs. Aber die Ergebnisse basieren auf den Daten von 23 Zentren führten die Forscher etwas anderes zu glauben.

Die gesammelten Daten aus zehn Nationen für die European Prospective Investigation into Cancer and Nutrition verglichen die Diät gegen die Anzahl von Krebserkrankungen zwischen 1992 und 2000. Andere Faktoren wie Rauchen, übergewicht, Alkoholkonsum, Bewegung und Frauen, die Hormonersatztherapie oder die Pille, waren auch in der Untersuchung berücksichtigt.

Es wurde festgestellt, dass nur 2,5% der Krebserkrankungen könnten vermieden werden, durch den Verzehr von mehr Obst und Gemüse. Dieser ist nicht so groß, eine Figur wie die vorherigen Gedanken. Trotz der Behauptung von der Welt-Gesundheits-Organisation, die fünf Portionen Obst und Gemüse würde verhindern, dass Krebs und anderen chronischen Krankheiten, die Forschung hat es versäumt, begründen den Vorschlag.

Höchstens zwei zusätzliche Portionen Obst und Gemüse pro Tag kann verhindern, dass 2.6% der Krebserkrankungen bei Männern und 2,3% bei Frauen. – Gemüse sind reicher an Nährstoffen als Obst dazu beigetragen, mehr. Schwere Trinker schien mehr profitieren Sie von der erhöhten gesunde Nahrungsaufnahme, vor allem, wenn es darum ging, den Schutz vor Krebserkrankungen, verursacht durch Alkohol oder Rauchen

Professor Walter Willet von der Harvard-Universität, schrieb in einem editorial, die sagen, dass die Forschung nur bestätigt, was Befunde früherer Studien, dass es“, dass jede Vereinigung von Einlass-und-Obst und Gemüse das Risiko von Krebs ist schwach am besten“.

Der World Cancer Research Fund der Ansicht, dass ein geringeres Risiko von Krebs von 2,5% sollte nicht leichtfertig abgetan es war immer noch beeinflussen und helfen, eine beträchtliche Anzahl von Menschen schneiden Ihr Risiko für Krebs. „Für Großbritannien, arbeitet dieser als 7.000 Fälle pro Jahr, was eine erhebliche Zahl“, sagt Dr. Rachel Thompson von der Nächstenliebe.

Yinka Ebo von Cancer Research UK, sagte: „Es ist immer noch eine gute Idee, Sie zu Essen, Ihre fünf-am-Tag-aber denken Sie daran, dass Obst und Gemüse Stücke in einem viel größeren lifestyle-Puzzle. Es gibt viele Dinge, die wir tun können, um die Reduzierung der Chancen der Entwicklung von Krebs, wie nicht zu Rauchen, halten Sie ein gesundes Gewicht, eine Senkung auf Alkohol, Essen eine gesunde, ausgewogene Ernährung, die körperlich aktiv und bleiben sicher in der Sonne.“

So, obwohl Sie Essen Ihre fünf am Tag können nicht reduzieren das Risiko von Krebs, es wird Sie gesünder.

Schreibe einen Kommentar