Gesundheitswesen Herausforderungen mit wirtschaftlichen Abschwung, Anstrengungen zur Verbesserung der Qualität der Pflege

Die Los Angeles Times: Obwohl das Gesundheitswesen wurde einer der zuverlässigsten „Generatoren für neue Arbeitsplätze in Kalifornien,“ die situation ändert sich. Eine „miese Wirtschaft hat aufgeholt, mit einer Industrie, die einst als nahezu immun gegen Einbrüche. Der Sektor beschäftigt über 1 in 10 Kalifornier, ist ins stocken geraten, zu einer Zeit als Gesundheitswesen die Beschäftigung weiter wachsen, National. Vorbei sind die Tage, wenn Krankenschwestern erhalten Fett Unterzeichnung Boni. Weniger Krankenhäuser Rekrutierung von Gesundheitspersonal aus dem Ausland, wie Sie schon in den frühen Teil des Jahrzehnts. Einige schneiden der Arbeitnehmer Stunden, wodurch Ihre Vorteile und auch die Entlassung von Personal“ (Semuels, 11/22).

Post-Tribune: Der Kritische Zugriff Pflegeheim-Projekt zielt auf die „Verbesserung von Patientensicherheit und Qualität der Pflege“ indem „zusammen-Fachleute aus der ganzen Staat und die nation zu unterstützen, städtische qualifizierte Pflege-Einrichtungen in vier Staaten, haben angesichts der Qualität Probleme und Herausforderungen von Behörden.“ Das Programm Ziele “ gefährdet Pflegeheime in Indiana, Illinois, Ohio und Georgia.“ Das Programm „angeheuert hat, die nationalen Experten, die auf nursing home staffing, um zu lehren Häusern, wie Bindung von Mitarbeitern und die Verbesserung der Moral“ (Taylor, 11/21).

Die Washington Post berichtet über „eine aggressive Strategie, indem Sie eine national nurses union. … Deren Mitglieder werden immer mehr, und Sie haben nicht Angst, zu gehen picket-Linien. Die riesigen Kosten für die Einstellung von temporären Krankenschwestern — und wahrscheinlich schlechte publicity — gezwungen haben Institutionen wie die [Washington Hospital Center] die Rückkehr zu Verhandlungen über Personal und Gehälter. National Nurses United, die größte Krankenschwestern union in dem Land, hat dazu beigetragen, organisieren Streiks oder droht Ihnen in diesem Jahr an Kliniken in Kalifornien, Pennsylvania, Maine, Michigan und Minnesota. Oakland, Calif.-basierend union angezapft Anliegen der Krankenschwestern besorgt über den Verlust von Arbeitsplätzen in einer Zeit, als Krankenhäuser und health-care-Organisationen stehen unter enormem Druck, Kosten zu senken, (Sonne, 11/20).

Dieser Artikel wurde von nachgedruckt kaiserhealthnews.org mit freundlicher Genehmigung von der Henry J. Kaiser Family Foundation. Kaiser Gesundheit News, ein redaktionell unabhängigen Nachrichtendienst ist ein Programm der Kaiser Family Foundation, einer überparteilichen Gesundheitspolitik Forschungseinrichtung Unbeteiligte mit Kaiser Permanente.

Schreibe einen Kommentar