IOF Ehrungen Spanische Forscher für Beiträge zur klinischen Forschung im Bereich der Osteoporose

Die IOF-Medaille der Leistung heute vorgestellt von Professor Adolfo Diez-Perez, MD, PhD, Leiter Emeritus der Abteilung Innere Medizin, Hospital del Mar, Direktor der Bone and Joint Research Unit am Städtischen Institut für Medizinische Forschung und Professor für Medizin an der autonomen Universität von Barcelona.

Die International Osteoporosis Foundation (IOF) Auszeichnungen die IOF-Medaille der Leistung alle zwei Jahre zu Ehren eines einzelnen Forschers, der deutlich erweiterte Bereich der Osteoporose, die durch originelle und herausragende wissenschaftliche Beiträge.

Überreicht wurde die Auszeichnung bei einer Zeremonie während des europäischen Kongresses über Osteoporose & Arthrose in Rom, Italien. Professor Cyrus Cooper, Vorsitzender des IOF Committee of Scientific Advisors, überreichte die Auszeichnung, die besagt, „IOF mit dieser renommierten Auszeichnung im Jahr 2006, um zu unterstreichen, eine seiner wichtigsten Missionen, um das Verständnis zu erhöhen und das Bewusstsein für Osteoporose und zur Förderung der medizinischen innovation und verbesserte Versorgung der Patientinnen und Patienten. Durch seine Arbeit, Professor Diez-Perez hat dazu beigetragen, voranzutreiben unser Verständnis der verschiedenen Aspekte der Osteoporose, einschließlich der Epidemiologie, der klinischen Betreuung von Patienten mit Osteoporose, klinische Beurteilung der Knochenqualität und der Genetik der Osteoporose.“

Professor Diez-Perez ist ein aktiver Kliniker und Forscher, der hat viel publiziert in Fachzeitschriften und ist Autor von mehr als 200 wissenschaftlichen Artikeln. Er ist Mitglied des Research Network on Aging und Gebrechlichkeit (RETICEF) des Instituto Carlos III, ist Mitglied des Board of Directors der International Bone and Mineral Society und dem Committee of Scientific Advisors der International Osteoporosis Foundation. Er hat in der Vergangenheit Präsident der Spanish Society of Bone and Mineral Research (SEIOMM) und der spanischen Gesellschaft für Osteoporotische Frakturen (SEFRAOS) und assoziierter Professor an der Johns-Hopkins-Universität (USA). Professor Diez hat diente als Berater der WHO, Mitglied des Board of Directors der europäischen Verkalkten Tissue Society und Vorsitzender der Arbeitsgruppe der Unzureichenden Reaktion der Internationalen Osteoporose-Stiftung. Er hat auch wurde Gastwissenschaftler an der Creighton University in Omaha, NE (USA) und Senior Medical Advisor in der Lilly Research Laboratories in Indianapolis, IN (USA). Er ist Experte, Gutachter für verschiedene Allgemeine und spezialisierte Zeitschriften und verschiedenen Forschungseinrichtungen (FIS, European Research Council, Academy of Finland und des British Research Council, u.a.).

Über die IOF

Die International Osteoporosis Foundation (IOF) ist die weltweit größte nichtstaatliche Organisation, welche sich für die Prävention, Diagnose und Behandlung von Osteoporose und verwandten Erkrankungen von Knochen, Muskeln und Gelenke. IOF-Mitglieder, einschließlich der Ausschüsse der wissenschaftliche Forscher, Patienten, Medizin-und forschungsgesellschaften und Vertreter der Industrie aus der ganzen Welt, die eine gemeinsame vision einer Welt ohne Muskel-Skelett-Erkrankungen und fragilitätsfrakturen. IOF stellt nun mehr als 200 Gesellschaften in allen Regionen der Welt. http://www.iofbonehealth.org

Schreibe einen Kommentar