Kombinationstherapie fördert Wachstum in der kurzen Kinder mit niedrigen IGF-1

Von Eleanor McDermid, Älterer medwireNews Reporter

Kinder mit Kleinwuchs profitieren vom Erhalt kombinierte Behandlung mit Wachstumshormon (GH) und insulin-like growth factor (IGF)-1, wenn Sie haben eine niedrige endogene Ebenen der letzteren, eine Studie zeigt.

Kinder bekommen von rekombinantem Humanem (rh)GH in der open-label randomisierte Studie erzielt bessere Wachstums-Geschwindigkeit während des ersten Jahres der Behandlung, wenn Sie auch rhIGF-1. Die rhIGF-1 Dosierungen erprobt wurden 50, 100 und 150 µg/kg, in Ergänzung zu 45 µg/kg rekombinantem hGH als einmal tägliche Therapie mit der höchsten rhIGF-1 Dosis, was eine erhebliche Verbesserung.

Martin Savage, emeritierter Professor der Pädiatrischen Endokrinologie von der Barts and the London School of Medicine & Dentistry, Großbritannien, die wurde in der Studie nicht beteiligt, nannte es „eine mutige Versuch, testen Sie die Hypothese, dass, wie in der menschlichen Physiologie, GH und IGF-1 hat unabhängige und sich Ergänzende Wirkungen in der kindheit das lineare Wachstum“, und bezeichnete die Ergebnisse als „Auffällig“.

Während des ersten Jahres der Behandlung, die Durchschnittliche Höhe Geschwindigkeit unter den 25 Kindern gegeben hGH allein 9,3 cm/Jahr. Kinder gegeben, rhIGF-1, hatten eine größere Höhe, Geschwindigkeit, im Durchschnitt bei 10,1, 9.7 und 11.2 cm/Jahr für die Kinder gegeben, die 50, 100 und 150 µg/kg Dosen, bzw. (27, 27 und 26 Patienten, beziehungsweise).

Während das zweite und Dritte Jahr der Behandlung gab es keine signifikanten Unterschiede in der Höhe der Geschwindigkeit zwischen Kindern gegeben Monotherapie und Kombination Therapie. Jedoch, die erste-Jahres-Gewinne in Höhe Geschwindigkeit übersetzt, um eine größere Verbesserung in der Höhe am Ende der Studie, Philippe Backeljauw (Cincinnati Children ‚ s Hospital Medical Center, Ohio, USA) und co-Forscher berichten in Hormone Research in Paediatrics.

Bei der baseline der Kinder, die Durchschnittliche Höhe standard-deviation-score (SDS) war etwa -2.5. Aber am Ende des Dritten Jahres nach der Behandlung, die Patienten, die hGH-Monotherapie hatten eine Durchschnittliche Höhe SDS Gewinn von 1,3, wohingegen jene auch gegeben, 50, 100 und 150 µg/kg IGF-1 hatten größere Gewinne von 1.6, 1.8 und 1.9, beziehungsweise, mit den beiden höchsten Dosen resultieren in deutlich höheren gewinnen als hGH allein.

Das gesteigerte Wachstum war nicht begleitet durch überschüssige Knochen-Reifung, jedoch mit Knochen Alter ändern wird ähnlich wie in allen vier Behandlungsgruppen.

Das team fand das Sicherheitsprofil der Kombination hGH und rhIGF-1 behandelt werden, ähnlich der einzelnen Therapien. Die meisten unerwünschten Ereignisse waren mild und schnell gelöst. Zehn Patienten brachen die Studie aufgrund von unerwünschten Ereignissen, mit sechs dieser Gedanke im Zusammenhang mit der Behandlung (Injektion Website Schmerzen, Haarausfall, Nackenschmerzen, Urtikaria und Droge-überempfindlichkeit). Es gab zwei Fälle von intrakraniellen Bluthochdruck, die dazu führen, rhIGF-1 Dosis-Reduktion, aber nicht absetzen.

„Die Pädiatrische Endokrinologie ist historisch übersät mit verlassenen protein-Präparate nach der gescheiterten versuche, die übertreffen die Wirksamkeit der hGH-Wachstums-Störungen“ Savage teilte medwireNews.

„Obwohl Hormon-Therapie bei idiopathischer Kleinwuchs, bleibt umstritten und wird nicht allgemein angenommen, ein deutliches Zeichen für das weitere Studium dieser kombinierten Behandlung ist in schlechtem ansprechen mit GH-Mangel“, sagte er.

“Dies ist ein unmet klinischen Bedarf. Meine herzliche bitte, in Anbetracht dieser positiven Ergebnisse, wäre zu geben, hGH plus rhIGF-1-Therapie eine chance.“

Lizenziert durch medwireNews mit freundlicher Genehmigung von Springer Healthcare Ltd. ©Springer Healthcare Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Keine dieser Parteien befürworten oder empfehlen jedes kommerzielle Produkte, Dienstleistungen oder Ausrüstung.

Schreibe einen Kommentar