Leichte übung bietet erhebliche gesundheitliche Vorteile für ältere Erwachsene

Ein einfacher Spaziergang, langsam zu tanzen, gemächliche Sportarten, wie Tischtennis, Hausarbeiten und andere Licht-Intensität kann fast so effektiv wie mäßigen oder kräftigen übung für ältere Erwachsene – wenn Sie genug von dieser Art von Aktivität.

Neue Forschung zeigt an, dass 300 Minuten pro Woche leichte übung bietet einige erhebliche gesundheitliche Vorteile für Menschen über 65 Jahren, sagte Brad Kardinal, ein professor in der College of Public Health and Human Sciences an der Oregon State University.

„Sie bekommen eine schöne Reihe von gesundheitlichen Vorteilen durch das tun fünf Stunden leichte körperliche Aktivität pro Woche“, sagte der Kardinal, ein nationaler Experte auf den nutzen von körperlicher Aktivität und ein co-Autor der Studie. „Es scheint einige echte Wert widmen mindestens drei Prozent der 168 Stunden in einer Woche um diese leichten Formen der körperlichen Aktivität.‘

Aktuelle medizinische Empfehlungen schlagen vor, dass alle Erwachsenen engagieren sich in 150 Minuten moderate Bewegung pro Woche. Die Forscher wollten wissen, ob die übung von geringer Intensität, öfter gemacht, würde produzieren ähnliche Vorteile für die Gesundheit.

Leichte übung ist attraktiver für Menschen über 65 und solche Tätigkeiten, die nicht in der Regel erfordern die Genehmigung von einem Arzt, der Kardinal sagte. Ältere Erwachsene, insbesondere können mehr zögern, um teilnehmen in mäßigen bis kräftige übung, aufgrund von gesundheitlichen Bedenken, einschließlich der Angst vor Verletzungen.

Die Forscher untersuchten Daten von 2003 bis 2006 National Health and Nutrition Examination Survey, oder NHANES, die gemeinsam von der National Center for Health Statistics und ist eine National repräsentative Probe der US-Bevölkerung. 2003 bis 2006 Ergebnisse sind nur verfügbar, Zyklen, verwenden Sie die Objektiv gemessene körperliche Aktivität Daten.

Sie fanden, dass ältere Erwachsene, die an der Lichtintensität, die Tätigkeiten ausüben, für 300 Minuten oder mehr waren 18 Prozent gesünder insgesamt, als Altersgenossen, die nicht melden, dass viel Licht-Aktivität. Sie hatten einen niedrigeren body-mass-index (BMI), kleinere Taillenumfang, insulin besser Tarife und waren weniger wahrscheinlich, um chronische Krankheiten, Kardinal gesagt.

„Diese Ergebnisse unterstreichen, dass, neben der Förderung von mittlerer Intensität körperlicher Aktivität für ältere Erwachsene, wir sollten Sie nicht vernachlässigen die Bedeutung der Einbeziehung in niedriger Intensität, Bewegung-basierte Verhalten, wenn sich die Gelegenheit ergibt“, sagte führen Autor Paul Loprinzi, die erwarb seinen Ph. D. an der Oregon State und jetzt ist assistant professor für Sportwissenschaft und Gesundheitsförderung an der Universität von Mississippi.

‚Zum Beispiel, statt zu reden über das Telefon in eine sitzende position, zu Fuß, während Sie reden, wird dazu beitragen, unsere gesamte körperliche Aktivität-Ebene.‘

Die Studie wurde veröffentlicht in der aktuellen Ausgabe des American Journal of Health Promotion. Co-Autor Hyo Lee auch promovierte bei OSU und arbeitet jetzt an der Sangmyung University in Seoul, Südkorea.

Die Ergebnisse sind Teil einer wachsenden Körper der Beweise, die anzeigen, Licht-Aktivität kann dazu führen, verbessert die Gesundheit, aber mehr Studie ist erforderlich, um besser zu verstehen, wie die beiden verbunden sind, der Kardinal sagte. Es kann auch sein, mal zu überdenken, aktuelle übung Richtlinien, mit den neuen Empfehlungen richtet sich speziell an Erwachsene über 65 Jahren, betonen die Vorteile und Leichtigkeit der Beteiligung in Licht-Aktivität, sagte er.

„Diese Forschung schlägt vor, dass etwas zu tun ist dramatisch besser, als nichts zu tun“, sagte er. „Für die Durchschnittliche person jeden Tag, das ist eine viel schmackhafter Nachricht als die aktuellen Leitlinien betonen, dass mäßige bis kräftige übung.‘

Schreibe einen Kommentar