Masse. Haus-releases plan zur Eindämmung der Kosten im Gesundheitswesen

Das Boston Globe: Haus Ziele, die Ausgaben für Gesundheit in Massachusetts Haus Führer veröffentlicht einen wichtigen Vorschlag zur Eindämmung der Kosten im Gesundheitswesen Freitag, Aufruf für neue Grenzen für die Gebühren, die von Krankenhäusern und ärzten und für die Schaffung einer unabhängigen Behörde zur überwachung der medizinischen Ausgaben. Der Gesetzgeber Projekt Ihren plan zu speichern Familien einen Durchschnitt von $2.000 jährlich an Krankenkassenprämien. Der lang erwartete Gesetzentwurf würde erfordern die Gesundheit care-Industrie zu schneiden das Wachstum bei den Ausgaben in etwa die Hälfte von 2016, so dass es unter dem Wachstum der gesamten Massachusetts Wirtschaft (Kowalczyk, 5/4).

Das Wall Street Journal: der Gleiche Staat, der Neue Stab Im Gesundheitswesen Massachusetts, legt man den Grundstein für eine neue, ehrgeizige Anstrengung, um die Zügel in Ausgaben für die Gesundheit, die würde genau beobachtet werden, National in einem Staat, der sich zu einem Gesundheits-politischen Leithammel. Key state legislative Führer vorgestellt, eine Rechnung, Freitag, vor der Einstellung ein Ziel für die rate, mit der die gesamten Ausgaben für die Gesundheit steigen soll-;ein Schritt würde wieder einmal der Staat, in vorderster Front der Bemühungen um eine Reform der amerikanischen health-care-system (Levitz und Wilde Mathews, 5/4).

WBUR CommonHealth-blog: Ein Neuer Ansatz Für Schneid MA ‚ s Health Kosten: Werfen Spaghetti-MIT-Wirtschaftsprofessor Jonathan Gruber, ein Architekt, der Staat 2006 Gesundheits-Gesetz und ein Berater von Präsident Barack Obama auf die nationale Affordable Care Act nennt sich die neue Haus-Vorschlag „aggressiv, breit und VISIONÄR.“ „Dies ist ein unglaublich schwieriges problem“, sagte Gruber, sprechen auf WBUR Radio Boston heute. „Was ich mag über diese…ist, dass es wirklich unter dem spaghetti-Ansatz zur Kostenkontrolle; let‘ s werfen eine Reihe von Dingen gegen die Wand und sehen, was klebt. Sie tun eine Reihe von verschiedenen Dingen, die alle funktionieren könnten“ (Zimmerman und Goldberg, 5/4).

Dieser Artikel wurde von nachgedruckt kaiserhealthnews.org mit freundlicher Genehmigung von der Henry J. Kaiser Family Foundation. Kaiser Gesundheit News, ein redaktionell unabhängigen Nachrichtendienst ist ein Programm der Kaiser Family Foundation, einer überparteilichen Gesundheitspolitik Forschungseinrichtung Unbeteiligte mit Kaiser Permanente.

Schreibe einen Kommentar