Melanozyten-abgesondert, fibromodulin fördert die Angiogenese mikroumgebung

Der verringerte Verlust der Sehkraft, die Sie begleitet, altersbedingte Makula-degeneration (AMD) ist im Zusammenhang mit abnormen Wachstum von Blutgefäßen im Auge. Frequenzen der AMD-Entwicklung sind verschiedene unter rassischen Hintergründen, mit vorkommen von AMD, der höchste unter den Menschen von gemischter europäischer Herkunft. Darüber hinaus sind auch andere Krankheiten im Zusammenhang mit dysfunktionalen Neovaskularisation bei unterschiedlichen Frequenzen auftreten, je nach Rasse, was auf einen Zusammenhang zwischen Pigmentierung und die Anfälligkeit angiogenen Krankheit.

In dieser Ausgabe von der Journal of Clinical Investigation, Irit Adini und Kollegen an der Harvard Medical School festgestellt, dass Melanozyten von hellhäutigen Menschen und albino-Mäusen sezernieren hohen fibromodulin und fibromodulin fördert die Angiogenese.

In einem Begleit-Kommentar, Christopher Kontos von der Duke University beschreibt das Potenzial für fibromodulin zu sein, eine nützliche biomarker und therapeutische Ziel für Erkrankungen, die mit erhöhter vaskularisation.

Schreibe einen Kommentar