Phrma ist Tauzin beendet, inmitten Rede, die White-House-Geschäft führten zu Spannungen innerhalb der Organisation

Der ehemalige Kongressabgeordnete und mächtige Lobbyisten, Billy Tauzin, ist Mandat als Leiter der Pharma-Industrie-Handel-Gruppe, nachdem ein deal er half mit, broker mit dem Weißen Haus bei der Gesundheitsreform angespannten Beziehungen innerhalb der Gruppe. Die New York Times: Tauzin ‚ s deal mit dem Weißen Haus, „zur Begrenzung der Pharma-Industrie die gesamten Kosten unter den vorgeschlagenen Gesundheitswesen-überholung zu 80 Milliarden Dollar über 10 Jahre,“ löste internen Streit in der Gruppe Handel, Pharmazeutische Forschung und Hersteller von Amerika. „Wie fast jeder andere erfahrene Washington-player, Herrn Tauzin Wette die Gesundheitsversorgung überholung war ein unaufhaltsamer Zug, so er gesetzt hat war es besser, an Bord zu kommen, früh — nur um zu sehen, es kommen zu einer Vollbremsung. … Aber nach der reform ins stocken geraten, einige Branchenführer fühlte sich die Gruppe Handel zu weit gegangen ist, geben Konzessionen und verlieren konnte auf einige wichtige rechtliche Fragen, ohne zu gewinnen den politischen Schutz, den Sie gesucht hatte.“ Unter Tauzin, PhRMA verbracht „mehr als $100 Millionen auf anzeigen, die Förderung der überholung.“ Der 66-jährige seinen letzten Tag werden 30. Juni (Kirkpatrick und Wilson, 2/11).

BusinessWeek/Bloomberg: „Die drugmakers“ – Abkommen mit dem Weißen Haus konzentrierte sich auf die Gewährleistung, dass ältere Empfänger von Medicare leisten konnten, Medikamente nicht für unter eine Lücke bekannt als das Krapfen-Loch. Medicare ist die US-Regierung Krankenversicherung Programm für Senioren und Behinderte.“ Zusätzlich zu den $80-Milliarden-deal, Tauzin gewann Vereinbarung aus dem Weißen Haus, es würde sich nicht bemühen, es zu ermöglichen, billigere Medikament reimportation aus Kanada. Zu beschäftigen, Tauzin besuchte auch das Weiße Haus 11 mal zwischen Januar und September 2009 (Gaouette, 2/12). Der Hügel: „In einer Donnerstag Nacht release, Tauzin sagte,“ Im Januar 2005, nach einem vollen Jahr erfolgreich kämpft gegen einen killer [Darm -] Krebs, bekam ich eine zweite chance im Leben, und entsprechend entschieden zu Begehen, meine nächsten fünf Jahre auf die lebensrettende Arbeit der Menschen, deren Wunder-Medikamente hatte gerade gespeichert haben meine eigenen. Für die letzten fünf Jahre habe ich mir alle Mühe, dass bei PhRMA, und glauben, wir haben einen signifikanten Unterschied zusammen'“ (Cusack 2/11). Politico: „Tauzin war nicht geschossen, aber war die wachsende board Unmut über seine Amtszeit und beschlossen, beiseite zu treten freiwillig. Ein Pharma-lobbyist vertraut mit der Organisation sagte, es ist zu wenig, das wird sich ändern mit Tauzin ‚ s Abreise, einschließlich der $80-Milliarden-Geschäft.“ Tauzin wurde in den Kongress gewählt aus Louisiana, als ein Demokrat im Jahr 1980, bevor er geändert Vertragsparteien im Jahr 1995, und war weit gutgeschrieben für die Reparatur [PhRMA] schwer beschädigt Beziehungen mit den Demokraten, nachdem Sie wieder die Kontrolle des Kongresses im Jahr 2006″ (Frates und Budoff Brown, 2/12). Die Los Angeles Times berichtet, dass Tauzin hatte zunehmend unter Feuer seit dem Sieg der Republikaner in Massachusetts Senate race im letzten Monat. „Eine Quelle in der Nähe Tauzin, der fragte nicht identifiziert werden, weil er nicht autorisiert ist zu sprechen über die Sache, sagte Tauzin wurde gebeten zu bleiben, durch eine Mehrheit der board-Mitglieder von der Pharma-Industrie-Gruppe, die er leitet, die Pharma-Forschung und Hersteller von Amerika, oder PhRMA. Die Quelle sagte, dass Tauzin, die Entscheidung zu verlassen, war streng persönlich“ (Hamburger, 2/12).

Dieser Artikel wird veröffentlicht mit freundlicher Erlaubnis von unseren Freunden an Der Kaiser Family Foundation. Sie können die gesamte Kaiser Daily Health Policy Report, Suche Archive, oder melden Sie sich für E-Mail-Zustellung ausführliche Berichterstattung über gesundheitspolitische Entwicklungen, Debatten und Diskussionen. Der Tägliche Gesundheitspolitik-Bericht wird veröffentlicht Kaisernetwork.org ein kostenloser service von Der Henry J. Kaiser Family Foundation. Copyright 2009 Advisory Board Company und Kaiser Family Foundation. Alle Rechte vorbehalten.

Schreibe einen Kommentar