Proteonomix erhält FDA-Zulassung zu beginnen UMK-121 Phase 1-Studie in end-stage liver disease

Proteonomix Inc. (OTC/BB: PROT), ein Biotechnologie-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Therapeutika basiert auf der Verwendung von menschlichen Zellen und Ihren Derivaten, gab heute bekannt, dass die US Food and Drug Administration (FDA) die Genehmigung erteilt hat, um die Unternehmen zur Initiierung einer klinischen Phase-1-Studie mit seiner Mobilmachung-Technologie UMK-121. Die Proteonomix-geförderten Studie bewertet UMK-121 bei Patienten mit end-stage liver disease (ESLD).

„Die Genehmigung durch die FDA ist ein wichtiger Meilenstein in unseren Planungen zu initiieren, ein Unternehmen gesponserten klinischen Studie mit UMK-121, nach Jahren der Forschung und Investitionen, die zur Weiterentwicklung dieses Medikament“, sagte Proteonomix Chief Technology Officer Steven Byle. „Wir hoffen und erwarten, dass dieser Studie zeigen das Potenzial der UMK-121 zu mobilisieren Stammzellen, um zur Verbesserung der Leberfunktion bei Patienten mit ESLD. Wir schätzen uns glücklich, an eine Entwicklung-Stadium Therapie, die Verbesserung der Lebenserwartung, die für diese Klasse von unheilbar Kranken Patienten vor der Lebertransplantation.“

Proteonomix CEO Michael Cohen fügte hinzu, „Dies ist ein bedeutender Schritt für unser Unternehmen, da dies der erste von der FDA IND Besitz Proteonomix und zeigt die Fähigkeit des Unternehmens, sich zu bewegen Projekte der Grundlagenforschung in klinische Studien.“

Schreibe einen Kommentar