Ressourcen für die Bekämpfung von HIV/AIDS bei MSM ‚grob ineffizient, Bericht sagt

„Mittel zur Vorbeugung und Behandlung von HIV/AIDS wiederholt nicht zu erreichen-Programme entwickelt, um die Krankheit zu kontrollieren unter Homosexuell Männer und andere Männer, die sex mit Männern haben (MSM), laut einer neuen Analyse (.pdf) freigegeben am Mittwoch durch amfAR, Der Stiftung für AIDS-Forschung und dem Zentrum für Öffentliche Gesundheit und Menschenrechte (CPHHR) an der Johns Hopkins University,“ eine amfAR Pressemitteilung heißt. Der Bericht mit dem Titel „die Erreichung einer AIDS-Freien Generation für Schwule Männer und Andere MSM“ findet, die zugewiesenen Ressourcen zur Bekämpfung der Epidemie unter MSM sind unzureichend, und dass die Finanzierung für diese Bevölkerung ist oft abgelenkt von MSM-related-services“, die Pressemitteilung sagt (1/18). Das Center for Global Health Policy „Wissenschaft Spricht“ blog-notes“, das Die Berichts-Autoren angeschaut reporting von Daten im Zusammenhang mit der US President ’s Emergency Plan for AIDS Relief (PEPFAR) und dem Globalen Fonds zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria-HIV-Mittel, die in acht Ländern-China, äthiopien, Guyana, Indien, Mosambik, Nigeria, Ukraine und Vietnam“ (Mazzotta, 1/19).

Dieser Artikel wurde von nachgedruckt kaiserhealthnews.org mit freundlicher Genehmigung von der Henry J. Kaiser Family Foundation. Kaiser Gesundheit News, ein redaktionell unabhängigen Nachrichtendienst ist ein Programm der Kaiser Family Foundation, einer überparteilichen Gesundheitspolitik Forschungseinrichtung Unbeteiligte mit Kaiser Permanente.

Schreibe einen Kommentar