Sanofi-aventis kündigt die Ergebnisse der Studie Vergleich der Wirksamkeit von Lantus zu detemir

– 76% Höhere Dosis von Insulin detemir Benötigt, um, Ähnlich, Gut Verträglich Glykämischen Kontrolle Versus Lantus(R)

Sanofi-aventis (EURONEXT: SAN und NYSE: SNY) gab heute die Ergebnisse einer head-to-head-Studie liefert weitere Belege für die Wirksamkeit von einst-täglich, 24 Stunden-basal-insulin Lantus(R) (insulin glargine (rDNA) – Injektion) im Vergleich zu zweimal täglich insulin detemir. Die Studie wurde präsentiert während der 45th Annual Meeting of the European Association for the Study of Diabetes (EASD) in Wien.

Im Kopf-an-Kopf-randomisierte, nicht-Unterlegenheit kontrollierten klinischen Studie von 964 Patienten, Patienten, die mit Lantus(R) erforderlich ist eine Durchschnittliche tägliche Dosis von 43,5 Einheiten zu erreichen, der primäre Endpunkt, der HbA1c unter 7% ohne symptomatische Hypoglykämie im Vergleich zu Patienten, die auf insulin detemir, wer erhielt 76.5 Einheiten – eine Steigerung um 76% (p(weniger als)0.001). Trotz der niedrigeren Dosen von insulin in der glargine-Gruppe, Lantus(R) einmal täglich und insulin detemir zweimal täglich führte zu ähnlichen Verbesserungen bei der glykämischen Kontrolle (HbA1c) und ein ähnliches Risiko von Hypoglykämie (primärer Endpunkt: 27.5% vs. 25.6%,>

„Diese Studie zeigte, dass bei insulin-naiven Patienten mit Typ-2-diabetes, der Einleitung der insulin-Therapie mit einmal täglich glargine erreicht die gleiche glykämische Kontrolle als zweimal täglich detemir, mit etwas mehr Gewicht zu gewinnen, aber eine niedrigere insulin-Dosen“, sagte Studie Investigator Hertzel Gerstein, Professor für Diabetes Medicine, Faculty of health sciences in Hamilton, Kanada.

In der Studie, Patienten, die mit Lantus(R) einmal-täglich berichtet eine deutlich größere behandlungszufriedenheit über insulin detemir zweimal täglich, mit über 50% weniger drop-outs (4.6% vs. 10.1%,>

Schreibe einen Kommentar