Studie verknüpfen malaria Aufschwung, Reduzierung Programme zur Bekämpfung von malaria unterstreicht Notwendigkeit für eine nachhaltige Finanzierung

„Fortschritte bei der Ausrottung der malaria gefährdet ist, wenn die Programme zur Bekämpfung der Krankheit zu reduzieren“ eine Studie veröffentlicht, in der Malaria Journal am Dienstag geschlossen, nach einem BMJ-news-Artikel. Die Studie „schaute 75 dokumentierten Fällen von malaria Wiederaufleben weltweit seit den 1930er Jahren“ und „festgestellt, dass in 90 Prozent der Fälle, Wiederaufleben verknüpft wurde, im Teil, zu einer Schwächung der Programme zur Bekämpfung von malaria,“ der Artikel sagt. „Die Studie warnt: ‚die heutige Bedrohung der Aufschwung wieder Webstühle als eingeschränkte weltweite Finanzierung und konkurrierende Prioritäten gefährden die Nachhaltigkeit der Erfolge“,“ und „highlights kurze Erhöhungen in der Häufigkeit von malaria in einigen Ländern, darunter Ruanda und Sambia, als ein Grund zur Besorgnis,“ BMJ-Anmerkungen (Gulland, 4/24).

Die Studie, die Alliierten zu dem Thema am Mittwoch ist Welt-Malaria-Tag, „Sustain Gewinnt, Leben zu Retten: Investitionen in die Malaria,“ „festgestellt, dass der häufigste Grund für die Schwächung von malaria-Kontroll-Programme, Finanzierung-Störungen,“ BioMed Central press release-Staaten (4/23). In einem begleitenden Malaria Journal-Kommentar (.pdf), Robert Newman, Direktor des WHO ist Globales Malaria-Programm, schreibt, „Ihre Erkenntnisse sind zeitnah und überzeugend, die belegen, dass die weltweiten Bemühungen werden vergeblich sein, wenn die Ressourcen … erforderlich zu erreichen und aufrechtzuerhalten universeller Zugang zu lebensrettenden malaria-Prävention und-control-tools“ sind nicht gesichert. Er schlussfolgert, dass „Die Erhöhung der finanziellen Mittel für malaria in den vergangenen zehn Jahren, während beeindruckend, noch bei weitem nicht den fast 6 Milliarden US-Dollar jährlich erforderlich. … Aber mit genügend Unterstützung, malaria quelltöpfen werden können absteiger in der Geschichte“ (4/24).

Dieser Artikel wurde von nachgedruckt kaiserhealthnews.org mit freundlicher Genehmigung von der Henry J. Kaiser Family Foundation. Kaiser Gesundheit News, ein redaktionell unabhängigen Nachrichtendienst ist ein Programm der Kaiser Family Foundation, einer überparteilichen Gesundheitspolitik Forschungseinrichtung Unbeteiligte mit Kaiser Permanente.

Schreibe einen Kommentar