TFAH applaudiert FDA für die Freigabe von neuen Nährwert-Kennzeichnung Regeln

Trust für Amerikas Gesundheit (TFAH) applaudiert den US Food and Drug Administration (FDA) für die Freigabe von zwei endgültige Vorschriften zur Festlegung der Nährwert-Kennzeichnung Anforderungen für die Menü-Elemente, die verkauft im Einzelhandel-food-Betriebe und in Automaten. Das folgende ist eine Aussage von Jeffrey Levi, PhD, executive director von TFAH.

„Dieser lange erwarteten Regeln, die von der FDA, die erforderlich waren, die unter das 2010 Affordable Care Act – ein wichtiger Schritt für die zukünftige Gesundheit des Landes.

Amerikaner verbrauchen rund ein Drittel Ihrer Gesamt-Kalorien und verbringen die Hälfte von Ihrem Essen Haushalt Essen außer Haus in restaurants, Einzelhandel-food-Betriebe und aus Automaten. Lassen die Menschen wissen, den Nährwert der Nahrung gibt Ihnen die Möglichkeit zu machen, besser informierte Entscheidungen über das, was Sie bestellen und Essen.

Derzeit sind mehr als zwei Drittel der Erwachsenen und mehr als ein Drittel der Kinder sind fettleibig oder übergewichtig. Das bringt Millionen von Amerikanern, die ein erhöhtes Risiko für eine Vielzahl von gesundheitlichen Problemen. Mehr als 25 Millionen Amerikaner haben Typ-2-diabetes, und eine weitere 79 Millionen haben Prä-diabetes, ein in vier Amerikaner hat irgendeine form von Herzerkrankungen.

Information ist macht. In einer Welt voll von Lebensmittel-Optionen, aber unverhältnismäßig Verfügbarkeit, Preisgestaltung und marketing von niedrigeren Nährwert Lebensmittel – Menü-Kennzeichnung gibt den Menschen die Kraft für sich selbst zu denken und die chance zu einem Faktor in der Gesundheit mit dem Wert von dem, was Sie wählen, um zu konsumieren.

Die Verwaltung und FDA verdienen Anerkennung für die Schaffung dieser weit reichenden – Regeln, die eine informierte öffentlichkeit ist die basis für eine gesunde Republik.“

Schreibe einen Kommentar