U. N. Dringlichkeitssitzung erkennt die Notwendigkeit für dringende Antwort zu Horn von Afrika Dürre

Bei einer Dringlichkeitssitzung in Rom Hauptquartier der U. N. Food and Agriculture Organisation (FAO) am Montag in der Agentur angekündigt – „es wird ein Geber pledging-Konferenz am Mittwoch in Nairobi zu erhöhen so viel wie $1,6 Milliarden für den Kampf gegen die Hungersnot in Somalia und anderen von Dürre betroffene Bevölkerung in Ost-Afrika,“ die Associated Press – /Forbes-Berichte (7/25). Vor der Sitzung, die Welt-Bank „angekündigt, es ist die Bereitstellung von mehr als $500 Millionen zur Unterstützung der Dürre-Opfer, zusätzlich zu $12 Millionen in sofortige Hilfe denjenigen zu helfen, die am schlimmsten betroffen von der Krise,“ einer Weltbank-Pressemitteilung Staaten (7/25).

Die Tagung „erkannt, dass“ wenn diese Krise nicht schnell eingedämmt und Umgekehrt, könnte es schnell wachsen in eine humanitäre Katastrophe, die viele Teile des größeren Horn von Afrika, und dass es von größter Wichtigkeit, dass wir die Bedürfnisse der betroffenen Menschen und der livelihood-Systeme, auf denen Sie abhängen, zu überleben,'“ entsprechend einem FAO-news story (7/25).

Mit Dürre, Konflikten und hohen Lebensmittelpreisen, welche mehr als 12 Millionen Menschen in der region, die situation muss „“eine dringende Umsetzung des Aktionsplans für Lebensmittel-Preisschwankungen und Landwirtschaft verabschiedet, die von den G20-Agrarminister am 23. Juni in Paris, französische Landwirtschaftsminister Bruno Le Maire sagte, die“ Deutsche Presse-Agentur/M&C schreibt.

Die Welt-Ernährungs-Programm am Samstag sagte: „[ein]id-Agenturen nicht erreichen kann, mehr als zwei Millionen Somalis Verkleidung Hunger in der Hungersnot geplagten Land, in dem militante Islamisten kontrollieren die schlimmsten betroffenen Gebieten“, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters (Malone, 7/24). „Die überwiegende Mehrheit der Menschen in den Aufständischen kontrollierten Gebieten Somalias hungern zu Tode, es sei denn, die Hilfen Sie in den nächsten Wochen, sagte Mohamed Ibrahim, Somalias stellvertretender Ministerpräsident,“ der Wächter schreibt (Tran/Ford, 7/25).

Dieser Artikel wurde von nachgedruckt kaiserhealthnews.org mit freundlicher Genehmigung von der Henry J. Kaiser Family Foundation. Kaiser Gesundheit News, ein redaktionell unabhängigen Nachrichtendienst ist ein Programm der Kaiser Family Foundation, einer überparteilichen Gesundheitspolitik Forschungseinrichtung Unbeteiligte mit Kaiser Permanente.

Schreibe einen Kommentar