US-basierte klinische Forschung Ausgaben Tropfen 32%, zeigen neue Daten

Könnte die Sonne Handeln, die die Erstellung einer unbeabsichtigten negativen trend in der klinischen Forschung? Eine Analyse der US-Regierung Offene Zahlungen-Datenbank zeigt, dass die Industrie die Ausgaben für U. S-basierten klinischen Forschung sank von 32 Prozent im ersten Jahr-over-Jahres-Vergleich, da Offene Zahlungen der Daten begonnen werden gesammelt. Die Ergebnisse sind veröffentlicht in der August-Ausgabe des Life-Science-Compliance-Update, einen monatlichen newsletter, veröffentlicht von der Politik und der Medizin.

Die Analyse zeigt, dass Drogen-und Hardware-Hersteller berichteten über 1,5 Milliarden US-Dollar in Forschungs-Zahlungen von August bis Dezember 2013, das erste Berichtsjahr nach dem neuen Gesetz. Dies fiel um $1 Milliarden, während die gleichen fünf-Monats-Zeitraum im Jahr 2014. Als Ergebnis, ärzte, Akademische Institutionen und Drittanbieter-Forschung Organisationen erhielten fast 500 Millionen US-Dollar weniger in der Forschung, die Finanzierung während des vergleichbaren Zeitraums im Jahre 2014, entsprechend dem Artikel.

„Das ist zwar nur ein partieller Vergleich mit dem Vorjahr, weist es eine beunruhigende Entwicklung, die wir wollen, genau beobachten, sich vorwärts zu bewegen“, sagte Thomas Sullivan, Editor, Life Science Compliance-Update. „Ein Rückgang der inländischen Forschung wäre eine unglückliche unbeabsichtigte Folge der Transparenz.“

Geschrieben von Life-Science-Compliance Update-Autoren Sullivan und Matthew Chandler, der neue Artikel zitiert, dass die Hersteller wurden in der Regel im Einklang Ihre Zahlungen für die beiden Zeiträume. Zum Beispiel, die Kategorie für die Nahrungsmittel-und Getränkeindustrie sank von rund $91,6 Mio $90.9 Millionen Euro in den letzten fünf Monaten pro Jahr, weniger als ein Prozent; in ähnlicher Weise, Beratungskosten stieg um ein paar Prozentpunkte und Reisen Zahlungen sank um einen kleinen Betrag. Forschung die Zahlungen waren eine andere Geschichte, jedoch mit den Herstellern der Berichterstattung über $500 Millionen oder 32 Prozent weniger 2014 als im gleichen Zeitraum im Jahr 2013.

Mit Hilfe von Offenen Zahlungen Analytics, fanden die Autoren, dass der Rückgang in der Forschung nicht isoliert von Empfänger-Typ, geografische Lage, oder Spezialität. Sie fanden heraus, dass das gesamte Spektrum der medizinischen Fachrichtungen sah eine Abnahme in der Forschung Zahlungen im Jahr-über-Jahr von August bis Dezember Zeitraum, obwohl einige wurden besonders hart getroffen. Forschung Ausgaben für Hämatologie/Onkologie sank um USD 121 Mio. auf über 50 Prozent. Medizinische Onkologie sank von $37 Millionen, 34 Prozent weniger als 2013; Psychiatrie war nach $37 Millionen, 48 Prozent fallen.

Ebenso werden Staaten über das board sah eine Abnahme in der Forschung, sondern bestimmte Zustände sah, drastische Rückgänge.

„Es ist ein bisschen früh, um zu identifizieren, genau das, was treibt diesen trend, aber eine Erklärung ist, dass Unternehmen Ihre Forschungsaufträge in übersee“, erklärte Sullivan. „Außerdem ist es ebenso plausibel, dass es im Gesundheits-Profis sind immer beschäftigt, die von Krankenhäusern, Sie haben weniger Autonomie und potentiell weniger Zeit für die Arbeit auf verschiedenen Forschungs-Bemühungen. Wir empfehlen außerdem, dass die zusätzliche Kontrolle der Offenen Zahlungen Berichterstattung ist ein Hindernis für eine solche Zusammenarbeit.“

Eine Bestimmung in der Affordable Care Act erfordert, Pharma-und Medizinprodukte-Hersteller, um öffentlich über Ihre transfers von Wert gemacht zu ärzten und Kliniken. Dies könnte auch eine Vielzahl von Kooperationen, einschließlich der Beratungs-Gebühren, Bezahlung für das sprechen-arrangements, und auch Verträge, Forschung zu betreiben. Diese Werte werden veröffentlicht von den Centers for Medicare und Medicaid Services (CMS) in die Offenen Zahlungen Datenbank. Der erste Berichtszeitraum erstreckte sich von August bis Dezember 2013; diese Daten wurden im letzten Jahr erschienen ist. Die Regierung veröffentlichte vor kurzem die Zahlungen ab 2014, so dass für das Jahr-over-Jahres-Vergleich für die letzten fünf Monate des Jahres.

Schreibe einen Kommentar