Versuchen der Wiederbelebung ein wenig mehr, sagen Forscher

Durch Piriya Mahendra, medwireNews Reporter

Berichten Forscher in „The Lancet“, dass die Dauer der Reanimation versucht wird, variiert stark zwischen den Krankenhäusern und der zunehmenden könnte es verbessern das überleben von Patienten mit Herzstillstand.

Im Vergleich mit Patienten in Krankenhäusern, die im untersten Quartil median für Reanimation Dauer (16 Minuten), die an Krankenhäusern im höchsten Quartil (median Dauer 25 Minuten) hatte eine signifikante 12% höhere Wahrscheinlichkeit für die Verwirklichung der Rückkehr der spontanen Zirkulation und das überleben um sich zu entladen.

Die Mediane Dauer der Reanimation war 12 Minuten für Patienten, die erzielten, Rückkehr der spontanen Zirkulation nach der Erfahrung mit Herzstillstand und 20 Minuten für nonsurvivors, Brahmajee Nallamothu (University of Michigan, Ann Arbor, USA) und team Hinweis.

Es gab keine signifikante Assoziation zwischen neurologischen status und die Mediane Dauer der Reanimation, etwas gegen den glauben gehalten von vielen ärzten, dass Patienten, die reanimiert länger, haben eine schlechte Prognose, sagen, das team.

An der Studie nahmen 64,339 kardialen Patienten in 435 US-Krankenhäusern in die man Mit dem Guidelines-Resuscitation registry-zwischen 2000 und 2008.

In einer Presseerklärung, co-Autor Zachary Goldberger sagte, ist es nicht verwunderlich, dass eine große variation gibt es unter den Krankenhäusern “ durchschnittlichen Länge der Reanimation versucht, da gibt es keinen festen Beweis zu führen Praktiker wie, Wann zu stoppen, Ihre Bemühungen, sobald der Reanimation begonnen hat.

„Unsere Ergebnisse deuten auf eine Möglichkeit zur Verbesserung der Betreuung in dieser Hochrisiko-population“, sagte er. „Insgesamt einbeziehen, die Standardisierung der benötigten Zeit für die Fortsetzung der Reanimation versucht, vor Entscheidungen über die Beendigung der Bemühungen.“

Während die Ergebnisse der Studie implizieren, dass Kliniker sollten erhöhen Reanimation Zeiten, Nallamothu, warnte: „Wir möchten betonen, dass unsere Ergebnisse nicht identifizieren können, eine optimale Dauer für die Patienten wiederzubeleben.“

Ein anderer co-Autor, Steven Kronick, ebenfalls von der Universität von Michigan, vereinbart ist, zu sagen, „Die optimale Reanimation Dauer für jeden einzelnen Patienten werden weiterhin eine Nachttisch-Entscheidung beruht auf einer sorgfältigen klinischen Beurteilung.

„Insgesamt glauben wir, dass diese Erkenntnisse eine Chance zur Verbesserung der Reanimation Versorgung, insbesondere auf Systeme-Ebene.“

Leitartikler Jerry Nolan (Royal United NHS Trust, Bristol, UK) und Jasmeet Soar (Southmead Hospital, Bristol, UK) zu dem Schluss: „Verlängerte Reanimation Bemühungen kann in hoher Qualität überleben. Wenn die Ursache von Herzstillstand ist potenziell reversibel, es könnte sich lohnen, zu versuchen, für ein wenig mehr.“

Lizenziert durch medwireNews mit freundlicher Genehmigung von Springer Healthcare Ltd. ©Springer Healthcare Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Keine dieser Parteien befürworten oder empfehlen jedes kommerzielle Produkte, Dienstleistungen oder Ausrüstung.

Schreibe einen Kommentar