VisionGate erreicht full automation of Cell-CT-system

VisionGate, Inc., eine Firma, die einen revolutionären, nicht-invasiven test für die Früherkennung von Lungenkrebs und andere Anwendungen, hat heute berichtet, dass es erreicht hat, die vollständige Automatisierung von der Zelle-CT™ – system, eine proprietäre imaging-Plattform, erzeugt hochauflösende 3D-biosignaturen von intakten Zellen. Entwicklung eines vollautomatischen Systems wurde gefördert im Teil durch eine 2,6 Millionen US-Dollar Zuschuss von der National Institutes of Health (NIH) BRDG-SPAN-Programm (Biomedizinische Forschung, Entwicklung und Wachstum Anzuspornen ist die Beschleunigung der Neuen Technologien). Separat VisionGate angekündigt, präsentiert auf der OneMedForum 2012 Finance Conference in San Francisco am Dienstag, Januar 10, 2012.

VisionGate ist die erste diagnostische Anwendung für die automatisierte Zelle-CT-system ist der LuCED® – test, ein nicht-invasiver test in der Entwicklung für das Lungenkrebs-screening. LuCED zunächst vermarktet werden, die in Verbindung mit x-ray-Computertomographie (CT) scans zum erkennen von Lungenkrebs bei Personen mit hohem Risiko in seinen frühesten Stadien, wenn eine kurative Therapie noch möglich.

„Das erreichen der vollständigen Automatisierung der Zelle-CT-system ist ein wichtiger Meilenstein für VisionGate,“ sagte Alan Nelson, PhD, Vorsitzender und CEO von VisionGate. „Zu erkennen, das außergewöhnliche Potenzial dieser bahnbrechende 3D-imaging-Technologie zur Diagnose von Krankheiten und die Prognose in großen Patientenpopulationen, es musste entwickelt werden, als Teil einer vollständig automatisierten system verarbeiten können Patienten-Proben schnell und effizient. Wir glauben, dass die automatisierten Cell-CT-Plattform revolutionieren könnten Zell-basierte Diagnostik, die sowohl durch die Aktivierung der frühe Krankheit-Abfragung und durch die Pathologen mit ein leistungsfähiges neues Werkzeug für eine Breite Palette von Anwendungen. Wir sind dankbar für die Unterstützung vom NIH, half uns beim erreichen dieses kritische Ziel zu erreichen.“

Dr. Nelson Fort, „In der nahen Zukunft, Automatisierung der Cell-CT-Plattform schafft die Voraussetzungen für die Einreichung unserer ersten Anwendungen für die Lebensmittel-und Drug Administration (FDA) später in diesem Jahr für die regulatorische Beurteilung von LuCED.“

Im Juli 2011 Vortrag bei der International Academy for the Study of Lung Cancer ‚ s 14th World Conference on Lung Cancer, VisionGate zeigte, wie LuCED und die Cell-CT-Plattform kann genau erkennen, Krebszellen im sputum-Proben von Personen mit hohem Risiko für Lungenkrebs.

Scarlett Spring, Präsident von VisionGate, festgestellt, „eine vollständige Automatisierung der Cell-CT-Plattform ist ein weiterer auf-Zeit Meilenstein in unseren Plänen, um die Datei für die behördliche Zulassung des LuCED-test in 2012. Es ergänzt unsere kürzlich angekündigte strategische Partnerschaften für die klinische Beurteilung von LuCED-Technologie verwendet adjunctively zur Senkung der hohen rate von falsch-positiven Fällen, die von x-ray CT-Lungenkrebs-screening. Wir erwarten, dass diese Partnerschaften bieten wertvolle Daten zur Weiterentwicklung unserer LuCED regulatorische Strategie.“

LuCED und die Cell-CT-Plattform zu produzieren detaillierte Bilder 3D von Zellen im sputum, die das system automatisch analysiert, um zu identifizieren der wichtigsten features, oder biosignaturen, verbunden mit potentieller Malignität. Die Analyse ergibt einen score, der angibt, ob Krebszellen vorhanden sind. Die Zelle-CT-system produziert auffallend klare und umfassende 3D-Bilder der Zellen, wodurch extrem genaue Klassifikationen. LuCED zunächst entwickelt für den Einsatz in Verbindung mit x-ray CT-screening, das hat nachweislich zu einer Verringerung der Todesfälle durch Lungenkrebs bei Personen mit hohem Risiko, aber auch eine hohe rate von falsch-positiven Ergebnissen. LuCED wird voraussichtlich erheblich reduzieren die Inzidenz von falsch positiven, potentiell ermöglicht der Ansatz verwendet werden, für die kostengünstige Lungenkrebs-screening in großem Maßstab.

„Die Zelle-CT, 3D-imaging-system könnte ein wertvolles Werkzeug für die frühzeitige Erkennung von Lungenkrebs im Frühstadium, wenn die Erkrankung möglicherweise heilbar ist“, sagte David Yankelevitz, MD, Professor der Radiologie und Direktor des Lungen-Biopsie-Service an der Mount Sinai Medical Center in New York City. „Aber die große Anzahl von Personen mit hohem Risiko für die Entwicklung dieser Krankheit, die tötet mehr als 160.000 Amerikaner jährlich, Mandate, dass die screening-präzise, effizient und kostengünstig. Die Automatisierung dieser innovativen Diagnose-tool ist ein wichtiger Schritt, um diese Leistungsanforderungen, und ich freue mich auf die Ergebnisse der klinischen Studien, die VisionGate Verhalten werden später in diesem Jahr.“

Die Zelle-CT automatisiertes system nutzt die Kraft von cutting-edge-Optik und computergestützten Technologie, die die Fähigkeit haben, zu erfassen Bilder sehr schnell, rendering gescannten Objekte in digitalen 3D-Bildern. Alle Komponenten der Zelle-CT-system wurden benutzerdefinierte entworfen von VisionGate Wissenschaftler und Ingenieure. Die Technologie ist bedeckt von 66 Patenten rund um den Globus.

VisionGate wurde mit einem NIH-BRDG-SPAN erteilen, die für die Automatisierung der Cell-CT-Plattform in Anerkennung Ihres Potentials zur „Verbesserung der menschlichen Gesundheit und schaffen erheblichen Mehrwert und wirtschaftliche Impulse.“ Die BRDG-SPAN-Programm zielt auf die Beschleunigung des übergangs von Forschung, Innovationen und Technologien für die Entwicklung von Produkten oder Dienstleistungen, die Verbesserung der menschlichen Gesundheit, helfen, den Fortschritt der mission des NIH und Ihre Institute und Zentren und schaffen erheblichen Mehrwert und einen wirtschaftlichen Impuls. Dieses Programm zielt auch auf die Förderung von Partnerschaften zwischen einer Vielzahl von R&D-Mitarbeitern arbeiten auf diese Ziele.

Schreibe einen Kommentar