Yale Cancer Center Forscher identifizieren Ursache von Myelom

Yale Cancer Center Forscher haben herausgefunden, was bewirkt, dass ein Drittel aller myelomas, eine Art von Krebs beeinflussen plasma-Zellen. Die Ergebnisse, veröffentlicht im Feb. 11-Ausgabe des New England Journal of Medicine, könnte sich grundlegend ändern die Art und Weise dieser Krebs und andere behandelt werden.

Das Multiple Myelom ist ein Krebs mit dem Wachstum der plasma-Zellen, das sind Immunzellen produzieren Antikörper, um Infektionen zu bekämpfen. Das unkontrollierte Wachstum dieser Zellen führt zu Blutarmut (Anämie), Knochen-Schmerzen, Probleme mit den Nieren, Gaucher-Krankheit und Myelom. Trotz der jüngsten Fortschritte, einschließlich einige neue FDA-zugelassenen Therapien für Myelom, die Krankheit bleibt unheilbar, und fast alle Patienten sterben schließlich aus. Die Ursachen für diesen Krebs haben, blieb ein Geheimnis, bis jetzt.

Senior-Autor, Madhav Dhodapkar, M. D., Arthur H. und Isabel Bunker Professor der Medizin und Immunologie, Chefarzt der Hämatologie, sagte die Studie, die Verwendung von Gewebe-und Blutproben von Menschen und Mäusen, zeigt, dass die chronische stimulation des Immunsystems durch die Lipide im Rahmen der Entzündung zugrunde liegt die Herkunft von mindestens einem Drittel aller Myelom-Fälle.

„Verständnis der Entstehung von Krebs hat eine Reihe von Auswirkungen, wie Sie am besten verhindern,“ Dhodapkar sagte. „Diese Studien, die die Bühne für neuere Ansätze zum senken der Niveaus dieser Lipide bei Patienten mit Gaucher-Krankheit und andere Präkursoren für die Myelom. Dies könnte potenziell erreicht werden, mit Medikamenten oder änderungen des Lebensstils zu reduzieren, das Niveau der Lipide zu verringern das Risiko von Krebs.“

Die neuen Erkenntnisse bauen auf früheren Forschungen von Dhodapkar lab zeigen, dass Patienten mit Gaucher-Krankheit, eine vererbte lipid-Speicher-Erkrankung, haben ein signifikant erhöhtes Risiko für die Entwicklung von myeloma; und die Entdeckung einer Untergruppe der lipid-reaktive Immunzellen, den so genannten Typ II-NKT-TFH, dass die Förderung der Entwicklung von plasma-Zellen. Forscher verwendeten Gewebe-und Blutproben, um zu zeigen, dass die gammopathy (ein Vorläufer Myelom) – bei Mäusen und bei Patienten mit Gaucher-Krankheit wird ausgelöst durch bestimmte Lipide, und dass die Antikörper, hergestellt durch Tumorzellen, die in nahezu einem Drittel der Patienten mit Multiplem Myelom richten sich gegen solche Lipide.

Schreibe einen Kommentar